Nur befreite Köpfe können sinnvoll und verantwortungsvoll handeln

Ein bedingungsloses Grundeinkommen würde uns heute genau das geben, was wir aktuell am dringendsten benötigen: Mehr innere Ruhe und Gelassenheit, aber auch mehr Verantwortungsbewusstsein in der Welt.

 

Jeder kennt ihn: Den Alltagsstress. Termindruck, Überstunden, familiäre Verpflichtungen, schlechte Nachrichten aber auch Panikmache in den Medien – Man verliert sich schnell in einem Teufelskreis aus zu viel Stress und zu wenig Zeit und handelt gereizt, unbedacht und einfach ungesund. Jeder hat seine eigenen, mal mehr und mal weniger wirkungsvollen Bewältigungsstrategien für solche Situationen. Meditation wirkt bei mir zum Beispiel immer wieder Wunder – 20 Minuten Stillsitzen eröffnet einem plötzlich ganz neue Perspektiven auf das Selbst und die Umwelt. Plötzlich besinnt man sich auf das, was einem wirklich gut tut und was man wirklich braucht. Und das ist nicht das nächste iPhone und auch nicht ein höherer Gehaltscheck. Es sind die einfachen aber auch wesentlichen Dinge des Lebens: Zufriedenheit, Mitgefühl und Sorglosigkeit zum Beispiel. Eine morgendliche Achtsamkeitsübung kann das eigene Handeln für den restlichen Tag maßgeblich positiv verändern. Man begegnet seinen Mitmenschen mit mehr Freundlichkeit und geht die eigenen Aufgaben bewusster und entspannter an. Man hört auch auf seinen Körper und führt diesem nur das zu, was er braucht und was ihm auch gut tut. Unterm Strich tut man damit sowohl sich selbst wie auch seinen Mitmenschen und seiner Umwelt einen großen Gefallen, wenn man einmal am Tag innehält und sich mal wieder bewusst wird, dass das menschliche Wesen sich nicht im Konkurrenzkampf und im Anhäufen von Geld, Wertgenständen und Statussymbolen erschöpft.

 

Nun fragt ihr euch bestimmt: Schön und gut, aber was hat das Ganze mit dem bedingungslosen Grundeinkommen zu tun? Ganz einfach: So wie der feste Boden unter den Füßen dich vor dem Fall schützt, so schützt das bedingungslose Grundeinkommen die Menschen vor existenzieller Not. Man hat damit die Möglichkeit seinen persönlichen Weg im Leben zu gehen, aber auch die Verantwortung für seine eigenen Schritte. Das bedingungslose Grundeinkommen sorgt für den gesellschaftlichen Rahmen, welcher die Menschen von Ängsten und Leistungsdruck befreit und dazu bewegen kann, sich permanent dem bewusst zu werden, was ihnen gut tut und was wichtig ist. Es befähigt uns, so zu handeln, dass wir sowohl eigenes als auch fremdes Leid auf ein Minimum reduzieren können. 

Besonders in den letzten Tagen und Wochen sollte den meisten klargeworden sein, wie wichtig es ist, als Gesellschaft zusammen zu halten und dafür zu sorgen, dass sich keiner ausgegrenzt fühlen muss. Jemand, der ein Leben am Rande der Gesellschaft leben muss, ist leicht manipulierbar und wird seine Taten immer rechtfertigen können – als alternativlos, als notgedrungen oder im schlimmsten Falle sogar als Racheakt. Leid führt zu noch mehr Leid. Genau an dieser Stelle kann das bedingungslose Grundeinkommen Angst und Leid mindern und Selbstwirksamkeit und Verantwortungsbewusstsein stärken. 

 

Es kann wie ein Vertrauensvorschuss der Gesellschaft an jeden Einzelnen betrachtet werden: „Du brauchst dir keine Sorgen um dein Auskommen zu machen, also nutze deine Fähigkeiten und deine Zeit in einer Weise, die der Gemeinschaft gut tut und wenn du nur dafür sorgst, dass es dir selbst gut geht.“ Die wenigsten Menschen, die in einer solchen Gesellschaft leben, werden ihr schaden wollen. Sie werden sich für ihren Erhalt einsetzen. Wie bei einer Meditation also, bei der wir uns bemühen, unseren Kopf von unseren alltäglichen Sorgen und Ängsten zu befreien und zu erkennen, was für uns wichtig und richtig ist, so wird auch das bedingungslose Grundeinkommen unsere Köpfe von Existenzangst und Konkurrenzdenken befreien können und wir werden erkennen, was wirklich getan werden muss in unserer Gesellschaft.

 

Autor: Alex

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Palmer Piggott (Freitag, 03 Februar 2017 12:24)


    My brother suggested I may like this web site. He was totally right. This submit actually made my day. You cann't believe simply how a lot time I had spent for this information! Thank you!

Unsere Spielabende und Seminare finanzieren wir zum allergrößten Teil aus der eigenen Tasche und aus Spenden, damit dort jeder teilnehmen kann, egal, wie seine jeweilige finanzielle Situation aussieht. Wenn Du uns unterstützen und zu unserer Reisekasse beitragen möchtest, dann freuen wir uns über einen kleinen Beitrag. Vielen lieben Dank im Voraus! :-)